Zwei kritische Anmerkungen zum Selbstdarstellungsflyer „Neue antikapitalistische Organisation. Muss das wirklich sein?!“

Zitat: „ … das Wort ,Partei‘ wurde bewusst vermieden. Denn Wahlkampagnen statt Bewegungskampagnen wären der Weg vom Regen in die Jauche.“

Das bedeutet vor allem, sich selbst etwas vorzumachen! Eine Initiative für eine „neue antikapitalistische Partei“  wäre nur dann sinnvoll, wenn diese neue Partei auch vorhätte, auch auf Wahlebene gegen die Partei DIE LINKE anzutreten. Derzeit wäre ein solches Vorhaben ziemlich lächerlich und alleine schon angesichts der Kräfteverhältnisse zum Scheitern verurteilt. „Zwei kritische Anmerkungen zum Selbstdarstellungsflyer „Neue antikapitalistische Organisation. Muss das wirklich sein?!““ weiterlesen